Last Minute Weihnachtsgeschenk

 

 

Nur noch ein paar Tage bis Weihnachten. Geht es dir jetzt wie so vielen von uns: deine To-Do-Liste scheint eher zu wachsen, als abzunehmen und du hast immer noch nicht alle Geschenke beisammen?

Wie wäre es mit einem selbstgemachten Geschenk, super einfach und schnell hergestellt, perfekt für kalte Wintertage und noch dazu gesund?

Magnesium-Badesalz

Zutaten für ein Geschenk:
– 1-2 Tassen Bittersalz oder Magnesiumflakes*
– ½ Tasse Meersalz (optional)
– je nach gewünschter Intensität 10-30 Tropfen reines ätherisches Öl (z.B. Lavendel oder Lavendel gemischt mit Pfefferminz, Orange oder Vanille)

Tipp: Wenn du mehr über die vielen Anwendungsmöglichkeiten sowie die sichere Verwendung von ätherischen Ölen wissen möchtest, schreib mit eine email an susanne@lebeheute.de!

Superschnelle Herstellung:
Salz(e) und ätherisches Öl in ein größeres Gefäß geben, gut schütteln oder umrühren.
Das fertige Badesalz in ein schönes Glas umfüllen, evtl. weihnachtlich dekorieren, beschriften, fertig!

Anwendung und Wirkung:
Die gewünschte Menge der Salzmischung in warmes Badewasser geben  und evtl. etwas durchmischen, bis sich das Salz aufgelöst hat. Für ein Vollbad solltest du mind. 1/2 Tasse Badesalz verwenden, für eine stärkere Wirkung gerne auch 1-2 Tassen. Für ein Fußbad reichen 3 EL.
Damit dein Körper das Magnesium gut aufnehmen kann, solltest du mindestens 20, besser noch 30 Minuten oder sogar länger baden.

Salzbäder, speziell mit einem hohen Anteil an Magnesium, wirken nicht nur unglaublich entspannend, sondern sind auch sehr gesund.
Sie können hilfreich sein bei:
– Stress
– Muskelschmerzen
– schlechter Durchblutung
– Kopfschmerzen
– Akne, Ekzeme und anderen Hautproblemen
– Gelenkschmerzen
– Atemwegserkrankungen
– zur Verbesserung von Nährstoffaufnahme und Schlafqualität.

*Besonders gesundheitsfördernd ist die Verwendung von Bittersalz (Magnesiumsulfat, auch als Epsom-Salz bekannt, kaufen kannst du es z.B. hier) oder Magnesium-Flakes (Magnesiumchlorid/ MgCl2, kaufen kannst du es z.B. hier). Magnesium hat im menschlichen Körper über 300 Funktionen und die meisten von uns haben einen Mangel an diesem wichtigen Mineralstoff. Über die Haut als größtes Organ unseres Körpers kann Magnesium sehr gut aufgenommen werden.
Du kannst das Badesalz auch nur mit Meersalz oder Himalaya-Salz herstellen, die Konzentration an Magnesium ist dann natürlich weitaus geringer.

 

Verwendest du Magnesium als Badezusatz? Welche Wirkungen hast du gespürt?

Hast du weitere Ideen für gesunde „Blitzgeschenke“?

Wenn dir gefällt, was du liest, dann teile es mit anderen! 

2018-05-10T12:02:39+00:00 By |Categories: Healthy Living|Tags: , , |0 Comments

About the Author:

Susanne Hilzinger ist Gesundheitsberaterin und Women's Wellness Educator. Auf LebeHeute unterstützt sie Frauen dabei, ganzheitlich und gesund zu leben, damit sie in allen Lebensbereichen ihr volles Potential entfalten können.

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.