Hauptsache Bewegung?

Wenn es darum geht, sich für seine Gesundheit mehr zu bewegen, heißt es oft, es sei egal, welche Art von Sport oder Bewegung man wählt, Hauptsache man tut etwas und das möglichst regelmäßig.

Das stimmt auch … fast!

Sich überhaupt regelmäßig zu bewegen ist ja an sich schon eine Herausforderung für viele von uns! Am besten sollte es also eine Sportart sein, die Spaß macht und uns motiviert, dran zu bleiben. Es wäre super, wenn das Training nicht so zeitaufwändig wäre. Und wenn wir mit minimalem Zeitaufwand einen maximalen Trainingserfolg erzielen könnten. Ideal wäre es, wenn wir mit einer Sportart unseren ganzen Körper gleichermaßen trainieren könnten: Kraft, Ausdauer, Flexibilität, Gleichgewicht, etc.. Ein Training für jede einzelne Zelle des Körpers. Ein Training, dass sich außerdem nachweislich positiv auf unsere Psyche auswirkt… Eine eierlegende Wollmilchsau im Bereich der Bewegung? Kann es das geben?
Das Training mit dem Mini-Trampolin kommt diesen Zielen rekordverdächtig nah!

Was ist die effizienteste und effektivste Art zu trainieren?

  • Laut einer NASA-Studie ist Rebounding (engl. Bezeichnung für das Training mit dem Mini-Trampolin) „die effizienteste, effektivste Art zu trainieren, die der Mensch sich bisher ausgedacht hat.“ In Bezug auf Pulsfrequenz, Sauerstoffaufnahme und Muskelstimulation muss bei anderen Sportarten, wie z.B. Joggen für gleiche Ergebnisse wesentlich länger und intensiver trainiert werden.
  • Eine Studie, die kürzlich (2016) im International Journal of Sports Science veröffentlich wurde, vergleicht Laufen und Trampolin-Springen und kommt zu dem Ergebnis, dass Trampolin-Springen doppelt so wirksam bei der Verbesserung der aeroben Fitness ist und um 50% effektiver bei der Fettverbrennung! Wow!

Einige der vielen weiteren Vorteile des Trainings auf dem Mini-Trampolin:

  • Durch das Schwingen/Hüpfen werden die Nebennieren aktiviert und schütten Glückshormone aus (super Antidepressivum!)
  • Durch den Wechsel von Schwerkraft und Schwerelosigkeit wird die Interaktion zwischen den Gehirnhälften verbessert. Dies führt u.a. zu einer Erhöhung der Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit.
  • Verspannungen werden gelöst und Stress wird abgebaut.
  • Alle Körperzellen werden besser durchblutet und mit Sauerstoff versorgt (Anti-Aging-Effekt!).
  • Muskeln, Gelenke, Bindegewebe, Bänder, Sehnen und Beckenboden werden trainiert und gestärkt.
  • Die Knochendichte wird erhöht (Osteoporoseprävention).
  • Herz und Kreislauf werden intensiv aber schonend trainiert.
  • Die Bandscheiben werden mit Feuchtigkeit und Nährstoffen durchflutet und werden wieder flexibel.
  • Der Lymphfluss wird angeregt (u.a. Stärkung des Immunsystems, Beschleunigung von Entgiftungsprozessen im Körper)
  • Das Training auf dem Rebounder ist schonend, risikoarm und für jedermann geeignet (bei bestehenden Vorerkrankungen bitte mit einem Arzt oder Therapeuten besprechen!).

Kurse / Training mit anderen / Inspiration online

Besonders toll finde ich am Mini-Trampolin, dass schon 5 Minuten Hüpfen oder Schwingen einen deutlichen Unterschied machen. Inspirationen für verschiedene Übungen und Motivation kann man sich bei Online-Fitness Studios und natürlich auch bei Youtube holen. Sehr empfehlen kann ich www.pur-life.de. Da gibt es verschiedene längere Trampolin-Kurse, aber auch 5-Minuten-Kurse, die man super zwischendurch mal einschieben kann, wenn man z.B. durch langes Sitzen und Computerarbeit verspannt ist. (Ich habe keinerlei Vorteile durch die Empfehlung von Pur-Life, ich trainiere nur einfach selber gerne damit.)

Es gibt auch immer mehr Trampolin-Kurse in Fitness-Studios vor Ort – das kann sinnvoll sein, wenn man in Gemeinschaft trainieren möchte oder das Trampolin Springen testen möchte, ohne sich gleich ein teures Gerät anzuschaffen.

Welches Gerät ist das richtige?

Womit wir bei der Anschaffung bzw. Auswahl eines geeigneten Rebounders wären. Wenn ihr euch ein Mini-Trampolin kauft, ist es absolut wichtig, dass ihr eines mit Gummibändern kauft, nicht mit Stahlfederung! Das Schwingverhalten mit Stahlfedern ist anders, weniger schonend und macht viel weniger Spaß! Für Detailfragen recherchiert ihr besser selbst – das würde hier den Rahmen sprengen. Empfehlen kann ich euch jedoch die Firmen Trimilin, Bellicon und JumpSport.

Wie wirst du dich heute bewegen? Wie diese Woche? Diesen Monat?

Gibst du dem „Alleskönner“ Mini-Trampolin eine Chance?

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quellen:
http://naca.larc.nasa.gov/search.jsp?R=19810029519&qs=Ns%3DNASA-Center%7C0%26N%3D4294779280
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7429911
http://article.sapub.org/10.5923.j.sports.20160601.01.html

Wenn dir gefällt, was du liest, dann teile es mit anderen!