Nutze deine Stärken!

Ich verrate dir heute einen wichtigen Schlüssel für mehr Erfolg und Zufriedenheit:

Das, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest,
wird wachsen und mehr Raum einnehmen in deinem Leben!

Willst du ein bestimmtes Ziel erreichen, wie zum Beispiel dich gesünder ernähren? Dann konzentriere dich darauf, gute Gewohnheiten zu entwickeln, die dich diesem Ziel näherbringen.
Verwende deine Zeit und Energie nicht darauf, gegen deine schlechten Gewohnheiten anzukämpfen. Investiere stattdessen in das Gute, das mehr Raum gewinnen soll.
Setze also nicht alles daran, dir Chips und Süßigkeiten zu verbieten, sondern suche nach Wegen, so oft wie möglich gesunde Lebensmittel in deine Ernährung zu integrieren. Richte deine Aufmerksamkeit auf das Gute. Das schafft weniger Frust und mit der Zeit wird das Gute das Schlechte ganz natürlich verdrängen.

Wenn wir im Bereich unserer Persönlichkeitsentwicklung weiterkommen wollen, haben wir auch die Wahl: konzentrieren wir uns auf die Nutzung und den Ausbau unserer charakterlichen Stärken oder auf das Ausmerzen unserer Schwächen?

Der Fokus auf Charakterstärken lohnt sich doppelt:
Wir bauen unsere Stärken aus. Und wir fühlen uns zufriedener und erfüllter!

Dies gilt für unser Berufsleben wie für unser Leben im Allgemeinen.

Finde deine Charakterstärken

Die Positive Psychologie beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der wissenschaftlichen Erforschung und Beschreibung von Glücksempfinden, Charakterstärken und dem guten Leben. Die Psychologen Christopher Peterson und Martin Seligman haben in Zusammenarbeit mit dem VIA Institute on Character (link) einen Test zur Messung von 24 psychologischen Stärken entwickelt.
Auf der englischsprachigen Website www.viacharacter.org kannst du herausfinden, welches deine größten Charakterstärken sind. Auf deutscher Sprache und in etwas längerer Version wird dieser Test von der Universität Zürich unter  www.charakterstaerken.org angeboten.

Stärken nutzen: Wenn der Beruf zur Berufung wird

Seligman und andere haben herausgefunden, dass unsere berufliche Zufriedenheit und Produktivität am höchsten sind, wenn wir vier unserer sieben Hauptstärken in unserem Beruf nutzen. (Unsere „Hauptstärken“, auch Signatur-Stärken genannt, sind die 7 Charakterstärken, die bei den obengenannten Tests an erster Stelle der persönlichen Ergebnisliste stehen.)
Wenn wir unsere Hauptstärken regelmäßig im Job nutzen, können die daraus resultierenden guten Gefühle dazu führen, dass wir unseren Beruf als Traumjob und als Berufung empfinden.

Stärken nutzen macht glücklich

 

Stärken nutzen für mehr Glück und Zufriedenheit

Auch in deinem Privatleben wird die Nutzung und der Ausbau deiner Hauptstärken dir viel Zufriedenheit bringen. Achte dabei auf Abwechslung und Kreativität. In einer Studie forderte Seligman die Studienteilnehmer auf, nur eine Woche lange täglich eine ihrer Hauptstärken auf eine jeweils neue Art zu gebrauchen. Dies brachte den Studienteilnehmern eine Erhöhung ihres Glücksgefühls sowie eine Verminderung von depressiven Symptomen, welche jeweils über 6 Monate hinweg anhielten! [1]

Tu etwas für dein Glück:

  • Mach den Stärkentest! (viacharacter.org oder www.charakterstaerken.org)
  • Wie setzt du deine Hauptstärken in deinem Beruf ein? Kannst du vielleicht neue Wege finden, wie du sie häufiger oder auf andere Art und Weise einbringen kannst?
  • Falls du dich gerade in einer Phase der beruflichen Neuorientierung befindest: Achte darauf, dass du deine Hauptstärken in deinem neuen Arbeitsumfeld gut einsetzen kannst!
  • Baue deine Hauptstärken auch im Privatleben aus: finde dabei immer wieder neue Arten, sie zu gebrauchen. Die Abwechslung erhöht dein Gefühl von Zufriedenheit und Erfüllung. (Unter folgendem englischsprachigem Link findest du 340 Ideen, um deine Stärken neu und anders einzusetzen: tayyabrashid.com/pdf/via_strengths.pdf )

[1] https://www.researchgate.net/publication/7701091_Positive_Psychology_Progress_Empirical_Validation_of_Interventions